Aktuelles

Kitaplatz Information: Procedere und Anmeldung

Internetshopping über gooding.de – ist gut für uns! Vielen Dank an unseren Förderverein!

Spenden?!?  Als anerkannt gemeinnützige Trägerin stellen wir Spendenquittungen aus und danken herzlich für jede Gabe, die Kinderwünsche erfüllt! 

Wir radeln beteiligen uns aktiv am Umweltschutz und unserer Gesundheit mit jedem Tritt in die Pedale! Unser Team DZf-DZw-Radeln ist bei der Aktion STADTRADELN angemeldet. Hierzu wird jeder Kilometer eingetragen, von Gross bis Klein. Seid mit dabei, registriert euch bei STADTRADELN und kommt in unser Team und lasst das Auto stehen! Bis zum 30. September haben wir alle ganz viel für uns und unsere Umwelt getan!
Und dann am 02.Juni auf der AVUS weiterradeln zur ADFC Sternfahrt…. Ein weiteres beeindruckendes Erlebnis für die ganze Familie.

Aktionstagen des Kitabündnis: hierzu haben wir vor dem Rathaus Charlottenburg gemalt, waren am Dienstag unterwegs und haben am Mittwoch vor der Kita Ballons und Bänder befestigt – alles in ORANGE! orange T-Shirts, Hosen, Kreide… das war sehr schön anzusehen! Ziel ist es u. a. mehr Zeit für pädagogische Fachkräfte für die Kinder zu bekommen (Fachkraft-Kind-Schlüssel) und die Stärkung der kleinen Einrichtungen, die die Kitalandschaft in Berlin so vielfältig macht!

Mit Hochdruck arbeiten wir an unseren Aufführungen für das Weihnachtsfest… und fahren zwischen durch mit dem BVG Weihnachstzug und dem Weihnachtsmann in der U-Bahn…!
Der hat auch noch ein Maskotchen im Schlepptau…
Ein ganz anderes U-Bahn Erlebnis für uns.

Eine Ausstellung haben wir auf Papagenos Wiese gezeigt. Die Kinder haben zu ihrem Bild eine eigene Musik jeweils zusammengestellt. Diese gab es über einen QR Code. Es war also ein Seh- UND Hör-Erlebnis! Die Kinder haben selbstständig einen Snack und Getränke gezaubert: es gab ihre geschnittenen Gemüsesticks mit Dip und Tee. Die Kinder waren sehr stolz!

Hier haben wir einmal die Schneefreuen gebaut! Der Schnee ist für uns alle etwas wundersames. Aber Spass an dieser Materie haben wir allemal! Rutschen, Rodeln oder Bauen – alles können wir damit versuchen. Ups, es schmilzt und wird dann nass! Gut und dick angezogen macht es ja nichts… Ob im Gelände, auf dem Weg oder wo auch immer, der Schnee ist für uns ein tolles Experiment!

Wir haben eine Bücher-Lese-Kiste für ein entspanntes, konzentriertes Lesen für ein Kind! Hierin kann ein Kind mit dem Buch sitzen und in aller Ruhe lesen. Es ist ungestört und sitzt geschützt in der Kiste. Es ist ein tolles Erlebnis, das gerne genutzt wird. Das Buch steht direkt auf der Ablage und hat Halt. Ganz nach dem eigenen Tempo und Interesse kann das Kind vor und zurück blättern.

Die pädagogischen Fachkräfte haben sich einen kleinen Tag gegönnt und ihren Beteibsausflug in den Gleisdreieckpark gemacht. Dort wurde geschlemmt, gespielt, gelacht und viel getanzt – wie sonst auch auf unseren Festen! Das Wetter hat dazu gelacht und uns teilweise durchgepustet. Es war herrlich!

Das war unser aufregender Tag auf der Demo – wir wurden sogar von der Polizei eskortiert! Alle anderen haben sich sehr über unsere Teilnahme und mit uns gefreut! Unser liebstes Motto: „Keine Träume ohne Bäume!“ Hier konnten wir unser Kinderrecht einmal aktiv und gemeinsam nutzen. In der Kita kommen die Schilder noch gern für weitere Aktivitäten in Gebrauch – und andere können damit üben.

Wir beteiligen uns am Klimastreik. Gemeinsam mit den Kindern und Eltern sind wir dabei, um uns für unser Klima einzusetzen. Vorher haben wir uns ganz ausführlich mit dem Thema beschäftigt und uns vorbereitet. Nach dem Frühstück sind wir los. Es wird ein aufregender Tag und eine andere Erfahrung der Meinungsäusserung. Wir haben über Kinderrechte und Demokratie gesprochen. Wir machen uns Gedanken zum Wasser und der Luft. Der Müll wird schon lange getrennt und einiges von uns wiederverwendet, repariert oder neu genutzt. Wir freuen uns und danken den Eltern, die uns hierbei unterstützen und unterstützt haben

KitaReise !!!! In diesem Jahr sind wir auf dem Kinderbauernhof in Gussow: viele kleine Bungalows, Tiere, Eiersammeln, Anhängerfahrt, Schwimmen und noch mehr. Doch erst einmal mit Aufregung auf den Bus gewartet und dann mit den Koffern in die Zimmer. Erste Bekanntschaften sind auch schon geschlossen worden. Gegessen wird im Kuhstall. Kein Gedanke an zu Hause, vielleicht vorm Einschlafen der Blick auf die mitgebrachten Fotos der Familie…

Die digitalen Zauberflöten haben einen kleinen Newsletter Flöten Töne zusammengestellt, der in der ersten Folge einen Blick auch auf vergangenen Fasching wirft. Dies wird es in loser Folge immer mal wieder neu geben, vor allem im Zeitraum unserer Feste… Seid gespannt!

Die Zauberflöten werden digitaler: mit QR Codes halten wir für euch den aktuellen Wochenplan der Älteren wie auch der Jüngeren, sowie unseren Essensplan für euch bereit. Im Wochenplan tragen wir ein, was am Tag gemacht wurde  oder auch was wir für die Woche schon geplant haben. Hier findet ihr euer Kind wieder und was es am Tag gemacht hat – also für welches Angebot es sich eingetragen hat. Ihr könnt sehen, was wir essen und könnt dann zu Hause ganz konkret nach der Sosse oder den Nudeln fragen…

Das alte Büro hat Platz für neue Ideen und Gelegenheiten gemacht: frisch renoviert, neu ausstaffiert ist es Ort für kleine besondere Angebote für unsere Kinder. Hier waren die „Kinder im letzten Kita Jahr“ hier. Der Ausflug ins Futurium fiel aus, da es ist zu. Also machen wir unser eigenes Futurium! Wir haben einen Roboter gebaut und ihm einen futuristischen Namen gegeben: Futu Futi.
Er steht da und schaut herum, mal schauen, was wir damit noch anstellen können…

Eine tolle Party, auch wenn der Himmel vor Freude aus allen Wolken weinte… ;))

Die Zauberflöten feiern ihr 10-jähriges Jubiläum!!!Seid alle herzlich eingeladen am Freitag, 26.08.2022 von 15 bis  18 Uhr mit uns zu feiern, zu singen, zu tanzen, zu schmausen, zu trinken… und auf die Zeit zurück zu schauen.Wir haben Kinder und Erzieherinnen aus der ersten Stunde da. Wir präsentieren das Die-Zauberflöten-Lied aus unserer ersten kleinen Oper (2019) und freuen uns über die Anekdoten, Geschickten und Erlebnisse, die uns allen einfallen. Die Spendeneinnahmen sind für die Ausgestaltung des alten Büros als künftigen Medien-/Angebotsraum.

Ältere Aktionen findet Ihr hier in unserer Archivseite.